TuRU verlängert mit Kultscher

Die Nummer eins bleibt Johannes Kultscher.

Die Nummer eins bleibt Johannes Kultscher
Foto: #FMNMEDIENLAB

Torwart Johannes Kultscher bleibt der TuRU 1880 Düsseldorf auch über die Saison 2021/22 erhalten. Der 25-Jährige hat seinen laufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert.

Seit eineinhalb Jahren ist Kultscher ein wichtiger Rückhalt bei der TuRU. Mit seiner unaufgeregten Art im Eins-gegen-eins brachte er schon so manchen Gegenspieler zum Verzweifeln – und auch auf der Linie konnte er schon mit einigen Paraden auf sich aufmerksam machen. Auch wenn der Physiotherapeut in den nächsten Monaten und Jahren mehr und mehr in seine berufliche Karriere eingespannt sein wird, kam ein Wechsel oder gar ein Ende für ihn nicht infrage. „Mein sportlicher Anspruch ist es auch weiterhin Stammspieler in der Oberliga zu sein. Hier bei der TuRU fühle ich mich sehr wohl und sehe mich als Kern der Mannschaft. Das hat mich zu einer Verlängerung bewogen – das macht Sinn“, so der Tormann.

Während Kultscher in der Kabine und auch auf dem Feld als ein Lautsprecher gilt, sucht er im Job und im Alltag den nötigen Ausgleich. „Sportlich bin ich sehr extrovertiert, in meinem Beruf muss ich dagegen viel Geduld mitbringen. Außerdem kann ich meine Patienten nicht so anschreien wie zum Beispiel meine Mannschaftskollegen“, sagte er witzelnd. Privat genießt „Jo“ den Rückhalt seines Familie- und Freundeskreises. Bei der TuRU sei vor allem sein Torwart-Team für die starken Auftritte verantwortlich. Sowohl mit Torwarttrainer Sascha Polensky als auch mit den Ersatzkeepern bestehe „ein außerordentlich gutes Verhältnis“. Zusammen mit dem gesamten Kader wünscht sich Kultscher, noch viele weitere Siege im Namen der TuRU feiern zu dürfen.

blank

sponsor werden

NEWSLETTER ANMELDEN

GEHEN SIE SCHON?

GEHEN SIE NICHT OHNE UNS DIE MÖGKICHKEIT ZU GEBEN, SIE AUF DEM LAUFENDEN HALTEN ZU KÖNNEN.

SEIEN SIE
IMMER DABEI

WIR MÖCHTEN SIE ÜBER ALLE #TuRU1880 NEWS INFORMIEREN, DAMIT ES AUCH MÖGLICH IST ...

BITTEN WIR UM IHRE EINWILLIGUNG.