SPAREN SIE ZEIT

Melden Sie sich für das nächste Spiel an.

KEINE WARTEZEITEN MEHR BEIM ENTRITT

TuRU 1880 Düsseldorf e.V.
blank

Wenn Lukas Reitz einen Vertrag unterschreibt, muss der hieb- und stichfest sein. Eine umso größere Ehre für TuRU 1880 Düsseldorf, dass der Innenverteidiger seinen Kontrakt um ein weiteres Jahr verlängert hat.

„Ich bin jetzt fast sechs Jahre hier und fühle mich immer noch so wohl“, sagte der Vize-Kapitän zu seiner Vertragsverlängerung. Reitz kennt die Regeln des Fußballs – und nicht nur diese. Als angehender Anwalt büffelt der 25-Jährige derzeit für seine Prüfungen, wälzt sämtliche Gesetzbücher. „Ich bin fast durch mit meinem ersten Staatsexamen, warte nun auf mein Referendariatsplatz beim Gericht“, erklärte der Jura-Student. Neben dem Lernen sehnt sich Reitz nach dem Fußball. „Ich bin so heiß, dass ich es kaum erwarten kann, endlich wieder mit den Jungs trainieren zu dürfen. Von daher freue ich mich schon sehr auf die nächste Saison.“

Und die soll definitiv besser werden als die aktuelle. „Seit dem ersten Spieltag war ich verletzt“, blickte der Abwehrhüne gute sieben Monate zurück, der sich zu Beginn der Saison eine Rippe brach und wochenlang pausieren musste. Nach seiner Rückkehr fing die TuRU sogar wieder an zu gewinnen. Mit „Luki“ wurden gegen SW Essen (3:2) und den 1. FC Mönchengladbach (1:0) zwei wichtige Siege eingefahren. „Das wäre noch eine richtig gute Saison geworden“, kommentierte der Führungsspieler, doch Corona stoppte den Aufwärtstrend. „Der Lockdown kam zum ungünstigsten Zeitpunkt.“ Umso größer ist die Vorfreude auf das siebte gemeinsame Jahr.

sponsor werden

NEWSLETTER ANMELDEN

GEHEN SIE SCHON?

GEHEN SIE NICHT OHNE UNS DIE MÖGKICHKEIT ZU GEBEN, SIE AUF DEM LAUFENDEN HALTEN ZU KÖNNEN.

SEIEN SIE
IMMER DABEI

WIR MÖCHTEN SIE ÜBER ALLE #TuRU1880 NEWS INFORMIEREN, DAMIT ES AUCH MÖGLICH IST ...

BITTEN WIR UM IHRE EINWILLIGUNG.