SPAREN SIE ZEIT

Melden Sie sich für das nächste Spiel an.

KEINE WARTEZEITEN MEHR BEIM ENTRITT

TuRU 1880 Düsseldorf e.V.
blank

Unser Oberliga-Team hatte in der zweiten Runde des Niederrheinpokals beim Bezirksligisten Bayer Dormagen wenig Probleme. Am Ende stand ein ungefährdeter 5:0 (3:0)-Erfolg. Besonders erfreulich war für die TuRU-Verantwortlichen um Trainer Dennis Brinkmann, dass auch diejenigen Spieler, die in den bisherigen Partien noch nicht so viel Einsatzzeit hatten, direkt voll dabei waren. Auf der anderen Seite bekamen einige Akteure aus dem bisherigen Stamm die Gelegenheit, sich zu schonen.

Dem Spiel der Gäste tat die leichte Rotation keinen Abbruch. Bereits in der ersten Minute stellte Dominik Pulina die Weichen auf Sieg – 1:0 (1.). In der Folge gab es weitere gute Möglichkeiten, wie bei Pulinas Lattentreffer (6.). Später machten es Jacob Ballah (15.) und noch einmal Pulina (23.) dann besser und erhöhten auf 3:0. Die Begegnung war zur Pause bereits entschieden. Nach dem Wechsel erzielten Fabio Fahrian (59.) und noch einmal Ballah (76.) die Treffer zum 5:0-Endstand.

Die TuRU freut sich somit auf die Auslosung zur Runde der letzten 16 Teams. Termin für die Ziehung ist voraussichtlich am 12. September. Auf dem Platz geht es am Dienstag mit dem attraktiven Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf weiter (19.00 Uhr, Feuerbachstraße). Nach der souveränen Pokal-Pflicht haben die Jungs sich diesen Bonus wohl auch absolut verdient.

TuRU: Nowicki, Wolf, Terzic (46. Hotic), van Kerkhof, Matten, Kim (46. Ozan), Fahrian (60. Schneider), Boermans, Ferati, Ballah, Pulina.

Schreibe einen Kommentar

sponsor werden

NEWSLETTER ANMELDEN

GEHEN SIE SCHON?

GEHEN SIE NICHT OHNE UNS DIE MÖGKICHKEIT ZU GEBEN, SIE AUF DEM LAUFENDEN HALTEN ZU KÖNNEN.

SEIEN SIE
IMMER DABEI

WIR MÖCHTEN SIE ÜBER ALLE #TuRU1880 NEWS INFORMIEREN, DAMIT ES AUCH MÖGLICH IST ...

BITTEN WIR UM IHRE EINWILLIGUNG.