blank

Unsere Oberliga-Mannschaft ging am vierten Spieltag der Saison zum ersten Mal leer aus. Beim Nachbarn SC Düsseldorf-West gab es eine 2:4 (0:1)-Niederlage. „Ich habe trotzdem ein gutes Spiel von meiner Mannschaft gesehen. Die Jungs haben sich reingehauen und gefightet. Diesmal fehlte eben der Erfolg, auch daraus lernen wir. Wir wissen, wo wir stehen und lassen uns von unserem Weg nicht abbringen“, fand TuRU-Trainer Dennis Brinkmann.

Unsere Mannschaft war noch nicht richtig auf dem Platz – und leistete sich vermutlich gerade deswegen den ersten Stellungsfehler, den Dennis Ordelheide zum 0:1 verwertete (2.). Im Anschluss waren die Gäste sichtlich um spielerische Akzente bemüht, es fehlten aber immer die letzte Entschlossenheit, die finale Idee oder auch das nötige Glück. Die beste Chance zum Ausgleich vergab Vensan Klicic, dessen Kopfball nach einer Flanke von Saban Ferati über das Tor ging (31.). Kurz vor der Pause forderten die TuRU-Anhänger vergeblich Strafstoß, als Ferati im gegnerischen Strafraum zu Fall kam (42.) – eine wenigstens umstrittene Entscheidung.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Die TuRU kontrollierte das Spiel, blieb aber weitgehend ungefährlich. Auf der Gegenseite nutzte der SC West seine Chancen gnadenlos. Die Treffer von Ordelheide (55.) und Tim Kosmala (75.) zum 0:3 schienen schon die Entscheidung zu sein. Nachdem Feratis Flanke am Lattenkreuz gelandet war, verwertete Fabio Fahrian aber den Nachschuss zum 1:3 (76.). Doch auch dieser Hoffnungsschimmer währte nur kurz und als Rico Weiler einen Freistoß zum 1:4 (82.) verwertete, war die Partie entschieden. Admir Terzic gelang in der Nachspielzeit nur noch Ergebniskosmetik – 2:4 (90.+3).

TuRU: Nowicki, Kanschik, van Kerkhof, Reitz, Wolf, Kim, Fahrian, Schneider (57. Ballah), Ayas (70. Terzic), Ferati, Klicic.

Schreibe einen Kommentar

SHOP

NEWSLETTER ANMELDEN

GEHEN SIE SCHON?

GEHEN SIE NICHT OHNE UNS DIE MÖGKICHKEIT ZU GEBEN, SIE AUF DEM LAUFENDEN HALTEN ZU KÖNNEN.

SEIEN SIE
IMMER DABEI

WIR MÖCHTEN SIE ÜBER ALLE #TuRU1880 NEWS INFORMIEREN, DAMIT ES AUCH MÖGLICH IST ...

BITTEN WIR UM IHRE EINWILLIGUNG.