Muhammet Ucar und Sahin Ayas verlängern jeweils um ein Jahr
06. März 2020 Zurück zur Artikelübersicht »
Nachdem Anfang Februar bereits das Trainerteam und sieben Spieler ihre Verträge bei TuRU 1880 Düsseldorf über die aktuelle Saison verlängert haben, zogen nun der offensive Mittelfeldspieler Muhammet Ucar und der Angreifer Sahin Ayas nach. Beide verlängerten jeweils ihren Kontrakt um ein weiteres Jahr.
 
„Das war unabhängig von den Verlängerungen der anderen Spieler“, sagte Ucar nach seiner Unterschrift. „Ich fühle mich hier sehr wohl, wir haben eine echt gute Truppe, verstehen uns alle top.“
Mittlerweile hat Muhammet seinen Platz in der Mannschaft gefunden und ist dort aktuell auch nicht wegzudenken. In den vergangenen sieben Partien durfte Ucar immer von Beginn an ran, erzielte dabei drei Tore und bereitete vier Treffer vor.
Mit der einjährigen Vertragsverlängerung will der 23-Jährige in der nächsten Saison weiter an der Entwicklung der Düsseldorfer beitragen und auch sich persönlich weiterentwickeln. „Ich bin noch jung. Vielleicht bekomme ich ja irgendwann noch einmal die Gelegenheit, eine Liga weiter oben anzugreifen“, so Ucar.
 
Auch für Sahin Ayas war das „familiäre Umfeld“ einer der wichtigsten Beweggründe, bei der TuRU zu verlängern: „Ich fühle mich sehr wohl in der Mannschaft, die Chemie stimmt untereinander. Der Trainer als auch der Vorstand geben mir das Vertrauen und stärken mir den Rücken, damit ich mein bestes geben kann.“
Ayas wirkte in dieser Spielzeit schon in 18 Liga-Spielen (16mal Startelf) mit, traf sechsmal selbst und gab vier Vorlagen. Für den ebenfalls 23-Jährigen soll es bis zum Saisonende und darüber hinaus genau so erfolgreich weitergehen.

Muhammet Ucar (l.) und Sahin Ayas unterschrieben jeweils um ein weiteres Jahr.